Seite empfehlen  Ihr Kommentar  Seite drucken

Öffentliche Debatte zum Plan für eine städtebauliche Umstrukturierung (PSU) - Südtiroler-, Perathoner-, Bahnhofsallee und Garibaldistraße

Das Ziel der Maßnahme besteht darin, dass die Auseinandersetzung mit dem Thema gefördert wird und daraus eine öffentliche Debatte entsteht.

prova (Bild: , 15 Kilobyte, 238 x 244 pixel)

 

Die Debatte konzentrierte sich auf das Thema über die Notwendigkeit und die Folgen, die ein Einkaufszentrum im Stadtzentrum für den Handel, den Tourismus und die Umwelt mit sich bringt.

Die Sitzungen zur öffentlichen Debatte zur "städtebaulichen Umstrukturierung - PSU, des Bereichs zwischen der Südtirolerstraße, der Perathonerstraße, der Bahnofsallee und der Garibaldistraße, fanden im Auditorium der Europäischen Akademie (EURAC), Drususstraße, 1 in Bozen, statt am:

  • Freitag, 9. Januar 2015, 15.00 Uhr
  • Freitag, 23, Januar 2015, 17.00 Uhr
  • Freitag, 30. Januar 2015, 17.00 Uhr

Alle BürgerInnen waren eingeladen als ZuhörerInnen teilzunehmen (es können keine Fragen gestellt werden).

Die Sitzungen standen auch als Video-Webstreaming zur Verfügung.

Die Videoaufnhamen sind hier abrufbar.

Sämtliche Unterlagen der öffentlichen Debatte sind auf dieser Website veröffentlicht.

Anträge für die Beteiligung mussten innerhalb 19.12.2014, 12.00 Uhr, eingereicht werden.

Anlagen:

Zum Seitenanfang
Stadt Bozen - Rathausplatz 5 - 39100 Bozen - Telefonzentrale: 0471 997111 – Steuernr./MwSt.: 00389240219 - PEC: bz@legalmail.it ::