Seite empfehlen  Ihr Kommentar  Seite drucken

Zu Fuß durch Bozen

Ziel des Projektes A piedi per Bolzano - Zu Fuß durch, Teil des umfassenden Projekts des Strategischen Entwicklungsplans Idee 2015 Bozen - Werkstatt des Wohlbefindens, ist es, das Gehen in der Stadt zu fördern.

Zu Fuß durch Bozen (Bild: jpg, 4 Kilobyte, 155 x 72 pixel)

 

Gesund wäre es, jeden Tag eine halbe Stunde zu Fuß zu gehen bei Spaziergängen, beim Treppensteigen, beim Sport. Gehen stärkt die Muskeln, löst Fettpolster, verbessert den Stoffwechsel.

Mit dem Projekt Zu Fuß durch Bozen wird dieses Gehen nun auch in der Stadt gefördert. Wissenschaftlich begleitet wird das Projekt von den medizinischen Fachleuten Sandra Frizzera (Primarin für Sportmedizin) und Lucio Lucchin (Primar des Dienstes für Diät und Klinische Ernährung). "Solvitur ambulando" sagten schon die Lateiner zu den heilsamen Auswirkungen des Gehens auf Gesundheit und Gemüt. Entwickelt wurde eine Reihe von Initiativen und Projekten.

 

Anlagen:

Zum Seitenanfang
Stadt Bozen - Gumergasse 7 - 39100 Bozen - Telefonzentrale: 0471 997111 – Steuernr./MwSt.: 00389240219 - PEC: bz@legalmail.it ::