Seite empfehlen  Ihr Kommentar  Seite drucken

StadtpolizistInnen für eine Mobilität mit Köpfchen

Wir StadtpolizistInnen sind überzeugt, dass wir uns alle erst dann sicher im Stadtverkehr fühlen, wenn sich ein Kind unterwegs sicher bewegt. Die Kinder sind also unsere Gradmesser.

Mehr Sicherheit, mehr Freiheit (Bild: jpg, 85 Kilobyte, 664 x 110 pixel)

 

Oft sind wir zu schnell unterwegs, unter Stress und Belastung. Dann bewegen wir uns als ob die Straße nur uns gehörte. Die gleiche Frage sollten wir uns allerdings auch für unsere Stadt stellen: Wem gehört die Stadt, wer sorgt sich um ihre Sicherheit? Ein Großteil unseres Wohlbefindens wird beeinflusst von der Qualität der Umwelt, der Luft, die wir atmen, den Entscheidungen, die wir treffen. Die Bozner Stadtpolizei, aber vor allem die Stadtviertelpolizisten, versuchen jeden Tag schönere Stadviertel, in denen es sich gut leben lässt, zu gestalten. Um dies zu erreichen, brauchen sie die Mithilfe aller BürgerInnen, besonders jene der Kinder, für mehr kindgerechte Stadtviertel ...

Wir Polizisten allein sind nicht imstande, diese hehren Ziele zu erreichen. Doch gemeinsam mit euch Kindern sind wir stark! Eure Anliegen sind die unseren!

Zum Seitenanfang
Stadt Bozen - Rathausplatz 5 - 39100 Bozen - Telefonzentrale: 0471 997111 – Steuernr./MwSt.: 00389240219 - PEC: bz@legalmail.it ::