Seite empfehlen  Ihr Kommentar  Seite drucken

Einführung zu den Fachplänen

Gegen Ende der Neunzigerjahre liefen in mehreren italienischen Gemeinden Verfahren zur Planung von Diensten an der Person an. Mit dem Sozialplan der Jahre 2000-2003 hat auch die Stadt Bozen diesen Weg beschritten und auf diese Weise die gesamtstaatliche Gesetzgebung antizipiert, die mit dem Gesetz 328/2000 absolut innovative Konzepte und Prinzipien hinsichtlich der Organisation dieser Dienste eingeführt hat.

Mit dem zweiten und bedeutenden, in der zweiten Hälfte des Jahres 2002 angelaufenen Planungsprozess wurden, bei Beibehaltung der allgemeinen Prinzipien des ersten Plans, weitere stark innovative Elemente eingeführt - wobei es sich in erster Linie um eine neue Plankonzeption handelt, mit der der Sozialpolitik im Vergleich zur Vergangenheit neue Aufgaben übertragen werden.

Aus dem Sozialplan für die Lebensqualität in der Stadt Bozen 2004 - 2006 sind verschiedene, teils von der Stadtgemeinde und teils vom Betrieb für Sozialdienste Bozen koordinierte Fachpläne hervorgegangen:

 Die Fachpläne sind online zugänglich, nach und nach bis sie fertiggestellt werden.

Zum Seitenanfang
  • Home
  • Projekte
  • > Fachpläne
Stadt Bozen - Gumergasse 7 - 39100 Bozen - Telefonzentrale: 0471 997111 – Steuernr./MwSt.: 00389240219 - PEC: bz@legalmail.it ::