Seite empfehlen  Ihr Kommentar  Seite drucken

Handel und Marktpolizei

Kontrolle der Handelpolizei (Bild: jpg, 70 Kilobyte, 500 x 356 pixel)

Kontrolle der Handelpolizei

 

Die Marktpolizei hat folgende Aufgaben:

  • Kontrolle der täglich stattfindenden Märkte und der verschiedenen Standplätze auf dem Gemeindegebiet;
  • Verwaltung und Kontrolle der Wochenmärkte und der ein Mal im Jahr stattfindenden Märkte und der Märkte, die wöchentlich in Bozen abgehalten werden (Bauernmarkt, Biomarkt, usw.);
  • Kontrolle der Trödlermärkte;
  • Kontrolle der Verstöße gegen Bestimmungen im Handelssektor;
  • Kontrolle der Wanderhändler;
  • Kontrolle der saisonalen und befristeten Handelstätigkeiten;
  • Kontrolle der Handelstätigkeit von Detail- und Engroshandelsbetrieben und von Verteilerbetrieben;
  • Erhebungen aus Eigeninitiative und im Anschluss an Hinweise der Bürger über Unregelmäßigkeiten seitens von Kaufleuten (fehlende Aushängung der Preise, Nicht-Einhaltung der Öffnungszeiten), wie in der neuen Handelsordnung der Provinz Bozen vorgesehen (L.G. Nr. 7 vom 17. Februar 2000 und D.L.H. Nr. 39 vom 30. Oktober 2000 und nachfolgenden Änderungen);
  • Verwaltungskontrollen in Bars, Restaurants, Gastbetrieben und bei Zimmervermietern hinsichtlich der Bescheinigungen für die Verteilerautomaten von Speisen und Getränken und die Führung von Vereinswirtschaften und Betriebskantinen, wie im L.G. 58/88 und nachfolgenden Änderungen vorgesehen.
  • Verbraucherschutz, auch in Zusammenarbeit mit den Verbraucherschutzorganisationen;
Dove rivolgersi
Verantwortlicher/e

Stellv. Leutnant Elisabetta Feller

Kontakt Stadtpolizei-Handel und Marktpolizei
Galileistraße 23
ÖffnungszeitenMo, Di, Mi: 8.30-12.00 und 14.30-16.30 Uhr
Donnerstag Bürgertag: 8.30-13.00 und 14.00-17.30 Uhr
Fr: 8.30-12.00 Uhr
Tel. 0471 99 76 69-71
Fax0471 99 74 63
A. Stab des BürgermeistersA.3. Stadtpolizeikorps
Zum Seitenanfang
Stadt Bozen - Rathausplatz 5 - 39100 Bozen - Telefonzentrale: 0471 997111 – Steuernr./MwSt.: 00389240219 - PEC: bz@legalmail.it ::