Seite empfehlen  Ihr Kommentar  Seite drucken

Kinderflohmärkte

Logo Kinderflohmarkt (Bild: jpg, 120 Kilobyte, 663 x 600 pixel)

 
Eine weitere Initiative um den Handel von Gebrauchtwaren zu fördern ist die Organisation von Kinderflohmärkten. Die Initiative ist eine Gelegenheit den Waren wie Büchern und Spielzeug etc. ein zweites Leben zu geben, aber auch dafür, dass die Kinder den Wert der Dinge erkennen, der ja nicht nur in Geld besteht. Dabei werden soziale Kontakte geknöpft und man lernt sich aneinander besser kennen. Durch den Tausch von Gegenständen, die für den einen nicht mehr, für den anderen jedoch sehr wohl interessant sind, kommt man ins Gespräch.
Das Umweltamt der Stadt koordiniert die Flohmärkte und stellt kostenlos Tisch zur Verfügung.
 
Welches sind die Gegenstände? Spielzeug, Bücher, Zeitschriften, Abziehbilder, Musik, Film, Modeschmuck, Aussrüstung für Sport wie z.B. Roller, Kinderfahrraäder, Laufräder, nur wenig Kleider etc.
Es ist ratsam eine Tischdecke und einen klappbaren Stuhl mitzunehmen.
Platz: Jedem Kind wird eine Ausstellungsfläche von mindestens 1m² (halber Tisch) zur Verfügung gestellt.


Vormerkung: Für die Teilnahme ist es notwendig eine Eigenerklärung auszufüllen, zu unterschreiben und per E-Mail zu senden.

 
Umweltberatung
Kontakt:

Stadtgemeinde Bozen - Amt für den Schutz der Umwelt und des Territoriums
Umweltberatung
Rathaus - Gumergasse 7 - 2. Stock, Zimmer 224/bis
Tel. 0471 997 438
Schreiben Sie dem Umweltberarter Reinhold Burchia

 
Amelie (Bild: jpg, 390 Kilobyte, 800 x 600 pixel)

Kinderflohmarkt

Langer Samstag in Haslach (Bild: jpg, 135 Kilobyte, 800 x 163 pixel)

Langer Samstag in Haslach

 
Zum Seitenanfang
Stadt Bozen - Rathausplatz 5 - 39100 Bozen - Telefonzentrale: 0471 997111 – Steuernr./MwSt.: 00389240219 - E-Mail: aboe@gemeinde.bozen.it - PEC: bz@legalmail.it ::