Seite empfehlen  Ihr Kommentar  Seite drucken

Luftverschmutzung - Messungen und Maßnahmen

Luftverschmutzung - Messungen und Maßnahmen

Die Luftverschmutzung wird vom Landeslabor für physikalische Chemie gemessen, welches täglich die Schadstoffe (z.B. Stickstoffdioxid, PM10-Feinstäube, Ozonwerte usw.) ermittelt. Diese Messungen werden in Bozen bei folgenden fixen Messstationen durchgeführt:

Die Ergebnisse werden auch über die  Internetseite der Provinz - Umweltagentur verbreitet.

Das chemische Landeslabor übermittelt die Messwerte an die Gemeinde Bozen. Werden bestimmte Luftverschmutzungswerte überschritten, so veranlasst diese, dass der Bürgermeister eine Pressemitteilung veröffentlichen, bzw. dass der Bürgermeister eine Verordnung zur Fahrbeschränkung jener Fahrzeuge erlässt, welche die größte Umweltverschmutzung verursachen.


Verweis auf Gesetzesbestimmungen:

Für Mitteilungen: StadtSensor

Dienststelle Gärtnerei
Kontakt:
Stadtgemeinde Bozen
Amt für den Schutz der Umwelt und des Territoriums
Rathaus - Gumergasse 7 - 2. Stock
Fax 0471 997 437 - Verantwortlicher Dr. Renato Spazzini (Zimmer 223bis) Tel. 0471 997587
Ansprechperson/en:
Gianluca Segatto (Zimmer 202) Tel. 0471 997 275
Öffnungszeiten:Mo, Di, Mi, Fr: 9.00-12.30 Uhr
Di: auch 15.00-16.30 Uhr
Donnerstag Bürgertag: 8.30-13.00 und 14.00-17.30 Uhr

Anlagen:

Zum Seitenanfang
Stadt Bozen - Gumergasse 7 - 39100 Bozen - Telefonzentrale: 0471 997111 – Steuernr./MwSt.: 00389240219 - PEC: bz@legalmail.it ::